Leseprobe

hier zwei Auszüge aus dem Gedichtband „Sound der Stille"

Die Schönheit der Nacht

Die Schönheit der Nacht
ist gerade erst
in diesem Augenblick
vor meinen Augen neu erwacht
sie nicht nur gesehen
sondern erlebt erspürt erfahren
mit allen Sinnen wie gebannt
und durch die Klarheit ihres Kleides
wie geblendet
hielt ich dennoch ihrer Schönheit stand
und fühlte mich geehrt
dass die Königin der Nacht
in meinem Haus einkehrt


So rein und klar


So rein und klar
wie die Tränen einer Mutter
so warm und voll
wie Lippen
die zum ersten Mal geküsst
so voll Unendlichkeit
dass jede Sekunde davon berührt
angefüllt von zeitloser Schönheit
dass jedes Wort seinen Sinn vermisst
und jede Faser den Drang verspürt
aufzuhören zu sein